News zum Volleyteam

Spende Plasma. Spende Blut. Spende in Erfurt-Rieth.

Spende Plasma. Spende Blut. Spende in Erfurt-Rieth. 2 Jahre Blut- und Plasmaspendestation Erfurt-Rieth am 01. Februar 2019

Deutschlandweit fehlen rund 15.000 Plasmaspender. Plasma ist Grundlage für lebenswichtige Medikamente. Schwerkranke Menschen und Unfallopfer sind auf freiwillige Plasmaspender angewiesen.

+++ auf alle Spender wartet am Freitag, 01. Februar 2019 ein kleiner Imbiss nach geleisteter Blut- oder Plasmaspende +++ zur Aufwandsentschädigung gibt es ein Extradankeschön +++ Fotos mit dem Blutspendemaskottchen Ery +++ Teilnahme am Bonusprogramm +++ Spende Plasma für deinen Verein +++ Informationsstand für weitere Auskünfte vor Ort

 Adresse:       Mainzer-Straße 36-37, Vilnius-Passage

Geöffnet:      Montag – Freitag 07:00 Uhr – 19:00 Uhr, Samstag 07:30 Uhr – 12:30 Uhr

Termine:       vor Ort oder unter Telefon 0361 550607-0

Das Spenden von Vollblut ist auch ohne Voranmeldung/ Termin immer möglich.

+++ zentrale Lage (Altstadt 2,5 km, Hauptbahnhof 3 km) +++ bequeme Erreichbarkeit mit Straßenbahn 1 und 6 +++ Bus-Linien 20 und 30 +++ Haltestellen Rieth und Vilniuser Straße direkt am Objekt +++ kostenfreie Parkplätze auf dem Oberdeck +++ schnelle Erreichbarkeit durch A71/ Abfahrt Erfurt-Gispersleben +++

Voraussetzungen für das Spenden von Blut:

Jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren kann spenden. Vollblutspende: Frauen dürfen vier Mal, Männer sechs Mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden, wobei ein Abstand von mindestens 8 Wochen zwischen zwei Spenden liegen muss. Plasmaspende: bis zu 60 Mal innerhalb von 12 Monaten. Vor jeder Spende werden bei einer ärztlichen Untersuchung Blutdruck, Puls und Temperatur gemessen sowie für die Spende notwendige Gesundheitsfragen geklärt. Die Spendetauglichkeit entscheidet im Anschluss der untersuchende Arzt. Das gesundheitliche Wohlergehen des Spenders steht dabei an erster Stelle.

Gute Gründe für das Spenden von Blut:

+++ nach jeder Spende das außerordentlich gute Gefühl, schwerstkranken Menschen geholfen zu haben +++ Blut- und Plasmaspender sind Lebensretter +++ Mit jeder Blutspende kann bis zu drei Patienten geholfen werden, wieder gesund zu werden +++ Anerkennung, Wertschätzung und Respekt für soziales Wohlverhalten und Engagement +++ Geselligkeit, Bindung und Integration in eine Gruppe, die zum Wohle aller agiert +++ vor jeder Spende die regelmäßige Kontrolle der eigenen Gesundheit durch den anwesenden Arzt (Blutdruck, Temperatur, Hb-Wert des Blutes werden geprüft, der Gesundheitszustand wird abgefragt) +++ Das gespendete Blut wird direkt nach der Spende im Labor auf Krankheitserreger wie Hepatitis, Syphilis und HIV untersucht. Weicht ein Ergebnis von der Norm ab, wird der Spender umgehend persönlich informiert +++ Der eigene Unfallhilfe- und Blutspender-Pass mit genauer Blutgruppenformel kann im Notfall schnell Hilfe bringen +++ Regelmäßiges Blutspenden kann die Gesundheit positiv beeinflussen (kann z. B. erhöhten Blutdruck senken; regt den Körper an, neue Blutzellen zu bilden) +++

Blut spenden – ein kleiner Aufwand für eine große Sache.

Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.

Spende in Erfurt-Rieth.

 

Foto: ITM Suhl